Diamantbestattung
 
 
Frank Raue

Wir sind bei einem Trauerfall rund um die Uhr für Sie erreichbar.

Telefon: 09446 561

Ihr Frank Raue

Die Bestattungsart Diamantbestattung

Bei der Diamantbestattung geht es sich um das verbringen des Ergebnisses der Feuerbestattung. Ein Teil der Kremierungsasche wird in einem systhetischen Diamanten veredelt, und daher ist die Diamantbestattung eigentlich keine Bestattungsart.

Die restliche anorganische Asche wird wie üblich beigesetzt.

Derzeit ist es in Deutschland nach dem Bestattungsgesetz nicht zulässig, Kremationsasche zu Hause zu lagern. Sterbliche Reste und Kremationsasche sind auf den vorgeschriebenen Flächen zu begraben und somit ist die Diamantbestattung hierzulande nicht möglich.

Auch bei dieser Art der Bestattung ist der Wunsch des Verstorbenen nachzuweisen.

In anderen Ländern wie Österreich , Schweiz oder Niederlande ist dies machbar.
Da in diesen Ländern die Diamantbestattung akzeptiert wird, kann von den Bestattungsunternehmen die Weitergabe der Aschekapsel an ein ansässiges Unternehmen erfolgen und weiterverarbeitet werden. Es verbleibt danach genügend Substanzmenge übrig um eine gesetzliche Bestattung durch zuführen.


Sprechen Sie uns einfach an und nehmen Sie jetzt Kontakt mit uns auf

 

Bestattungen Adamczyk GmbH | Schulstraße 12 | 93336 Altmannstein - Tettenwang | Telefon: 09446 561 | Fax: 09446 465 | E-Mail: bestattungen-adamczyk@web.de